☰ Navigation
Ich wandle Ihr Chaos in Ordnung um!

Vertragsbedingungen/Vertrag:

Vertragsabschluss und Zahlungsvereinbarung

Vertragsparteien:

Parteien dieses Vertrages sind der jeweilige Kunde (Auftraggeber) und
Tanja Neßelstrauch (Auftragnehmerin).

Vertragsgrundlage:

Alle vertraglichen Beziehungen erfolgen auf Grund dieser Vereinbarung, es sei denn, dass
zwischen dem Auftraggeber (Kunde) und der Auftragnehmerin (Tanja Neßelstrauch) eine
gesonderte schriftliche Vereinbarung abgeschlossen wurde.

Flexibilität und Unabhängigkeit sind für die Auftragnehmerin von großer Bedeutung.
Bitte haben Sie Verständnis, dass die Ausführung des Vertrages normalerweise in den
Räumlichkeiten der Auftragnehmerin stattfindet.
In Ausnahmefällen, bei einer sehr großen Dokumenten-/Datenmenge, kann der Vertrag
ausnahmsweise in den Räumlichkeiten des Auftraggebers ausgeführt werden.
Die Bezahlung erfolgt im Ausnahmefall in Form eines Stundenlohnes
in Höhe von 60,00 € zzgl. einer Anfahrtspauschale.

Anfahrtspauschale im Ausnahmefall:
- 25,00 € Anfahrtspauschale bis 20 km

Die Auftragnehmerin bittet um Verständnis, dass der Ausnahmefall nur bis zu einer
Entfernung von höchstens 20 km möglich ist.

Die Preisliste für den Regelfall entnehmen Sie bitte der Kategorie „Angebot/Preise“.

Vertragsabschluss und Vertragsende:

Zum Vertragsabschluss ist ein Auftrag des Auftraggebers erforderlich.
Mit Ausfüllen des Vertrags-Formulars kommt ein verbindlicher Vertrag zustande.
Der Auftrag kann auch telefonisch oder per E-Mail, ohne Vertrags-Formular, erfolgen.
Die Vertragsbedingungen (AGB) gelten mit Abschluss des Vertrages.
Vor Ausführung des Vertrages ist eine Anzahlung der Hälfte des Endpreises zu entrichten
und sämtliche Unterlagen/Daten müssen der Auftragnehmerin vorliegen.
Sobald der Anzahlungsbetrag entrichtet wurde und die benötigten Unterlagen/Daten
vorliegen, beginnt die Auftragnehmerin mit der Ausführung des Vertrages.

Anzahlung:

Zusendung der Unterlagen auf dem Postweg oder per E-Mail

Sofern die Unterlagen auf dem Postweg oder per E-Mail zugesandt werden, erhält der
Auftraggeber von der Auftragnehmerin eine Bestätigung per E-Mail mit dem Zahlungsziel.
Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist die Anzahlung innerhalb von fünf Tagen nach
Eingang der Bestätigung zu entrichten. Sobald der Anzahlungsbetrag eingegangen ist,
wird mit der Ausführung des Vertrages begonnen.

Abholung der Unterlagen/Daten (Abhol-/Bringservice)

Bei Abholung der Unterlagen/Daten ist der Anzahlungsbetrag sofort in bar zu entrichten.
Der Anzahlungsbetrag wird vorab per E-Mail oder telefonisch mitgeteilt, sofern bei der
Abholung kein persönliches Vorgespräch geführt wird und der Anzahlungsbetrag vorher
abschätzbar ist. Sollte der Anzahlungsbetrag nicht vor oder während der Abholung der
Unterlagen/Daten abschätzbar sein, dann wird der Anzahlungsbetrag im Nachhinein
per E-Mail oder telefonisch mitgeteilt. Der Anzahlungsbetrag ist in diesem Fall
innerhalb von fünf Tagen nach Mitteilung des Betrages zu entrichten. Sobald der
Anzahlungsbetrag eingegangen ist, wird mit der Ausführung des Vertrages begonnen.

Ende des Vertrages und Zahlung des Endbetrages:


Der Vertrag wird normalerweise innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der
Unterlagen/Daten und des Anzahlungsbetrages abgeschlossen.
Die Auftragnehmerin beginnt mit der Ausführung des Vertrages sobald ihr sämtliche
Unterlagen/Daten vorliegen und der Zahlungseingang des Anzahlungsbetrages erfolgte.
Bei kleineren oder größeren Aufträgen kann sich dieser Zeitrahmen verändern.
Wünsche für den Zeitpunkt der Fertigstellung werden berücksichtigt, sofern dies möglich ist.
Mit Fertigstellung der Unterlagen/Daten wird der restliche Betrag sofort fällig.
Dieser ist wie folgt zu entrichten:

Zahlung des Restbetrages:

Zusendung der Unterlagen/Daten auf dem Postweg oder per E-Mail:
Sofern die Unterlagen/Daten nach Fertigstellung (Ausführung des Vertrages)
auf dem Postweg oder per E-Mail zugesandt werden, ist der restliche Betrag
sofort nach Erhalt (Zustellung) der Unterlagen/Daten per Überweisung zu entrichten.

Persönliche Aushändigung der Unterlagen/Daten:
Bei persönlicher Aushändigung der Unterlagen/Daten ist der Restbetrag bei Aushändigung
der Unterlagen/Daten in bar zu entrichten.

Vorgespräch:

Sofern es ein persönliches Vorgespräch vor Abschluss des Vertrages gibt, wird die
Anzahlungssumme nach dem Vorgespräch mitgeteilt, sofern der Endbetrag beim
Gespräch abschätzbar ist. Die Anzahlungssumme ist anschließend sofort in bar zu
entrichten. Sollte die Anzahlungssumme nicht sofort nach dem Vorgespräch mitgeteilt
werden können, wird die Anzahlungssumme im Nachhinein per E-Mail oder telefonisch
mitgeteilt. Die Anzahlungssumme ist in diesem Fall innerhalb von fünf Tagen zu überweisen.

Reklamation/Widerruf

Es ist mir sehr wichtig, dass Sie als Kunde mit dem Endprodukt zufrieden sind.
Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass eine komplette Reklamation/Widerruf
ausgeschlossen ist. Sollte das Endprodukt nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, nehme ich
die gewünschten Änderungen/Verbesserungen, ohne zusätzliche Kosten, für Sie vor.
Ausgenommen ist das Porto für die erneute Zusendung/Rücksendung Ihrer
Daten/Unterlagen, Pauschale für Bring- und Abholservice sowie zusätzliche
Materialkosten (Ordner, USB-Stick usw.).

Datenschutzvereinbarung

Ihre Daten sind bei mir gut aufgehoben. Selbstverständlich werde ich Ihre Daten jederzeit
vertraulich behandeln und nur für interne Zwecke benutzen.
Nach Ausführung des Vertrages werde ich Ihre Daten für eventuelle zukünftige Aufträge
weiterhin speichern und ich gehe davon aus, dass Interesse an einem Newsletter besteht.
Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit den Newsletter abzubestellen und
Ihre Daten löschen zu lassen.

Allgemeines:

Ich behalte mir vor, die Vertragsbedingungen abzuändern. Während eines laufenden
Vertrages ist eine Abänderung der Vertragsbedingungen selbstverständlich nicht möglich.

Stand: Oktober 2018

Vertrag zwischen Tanja Neßelstrauch (Auftragnehmerin) und folgendem Auftraggeber:







Der Auftraggeber beauftragt die Auftragnehmerin mit folgender Leistung:

Bitte die gewünschte Leistung/Leistungen ankreuzen.

Die Details der gewünschten Leistung werden in der Auftragsbestätigung genannt.
Der Auftraggeber prüft die Auftragsbestätigung daraufhin, ob die Auftragsnehmerin
die gewünschte Leistung vollständig benannt hat. Vor Ausführung des Vertrages ist eine Anzahlung des Endpreises zu entrichten. Die Höhe des Anzahlungsbetrages geht aus der Auftragsbestätigung hervor. Die Anzahlung gilt als Bestätigung des Auftrages.
Der Vertrag ist dann zustande gekommen.

Die Auftragnehmerin beginnt mit der Ausführung des Vertrages, sobald die erforderlichen
Dokumente/Daten vorliegen und der Anzahlungsbetrag eingegangen ist.